Alternative Perspektiven auf den Weltuntergang 2012

Alternative Perspektiven auf den Weltuntergang 2012

Regina Hruska, Psychotherapeutin und spirituelle Heilerin, glaubt nicht, dass die Welt untergeht. Was sie sehr wohl glaubt ist, dass wir uns in einer großen Umbruchsphase befinden. So wie es jetzt ist, kann es nicht mehr weiter gehen. Die riesigen Konzerne, die alles beherrschen. Die Art, wie wir mit der Natur umgehen. Einige fliegen tausende Kilometer … [mehr lesen]

Das Harmagedon der Zeugen Jehovas

Das Harmagedon der Zeugen Jehovas

Die Zeugen Jehovas sind eine im 19. Jahrhundert gegründete christliche Religionsgemeinschaft, der weltweit ungefähr 7,5 Millionen Menschen angehören. In Österreich sind die Zeugen Jehovas seit dem Jahr 2009 eine vom Staat anerkannte Religionsgemeinschaft und mit 23.000 Mitglieder (Basis Volkszählung 2001) fünft stärkste Glaubensrichtung in diesem Land. Die Zeugen Jehovas leiten ihren Glauben nur von ihrem … [mehr lesen]

Mahdi, der verborgene Imam im Zusammenhang mit dem Weltuntergang

Mahdi, der verborgene Imam im Zusammenhang mit dem Weltuntergang

Der Islam beinhaltet kategorisch zwei wesentliche Konfessionen; die Schia und die Sunna. Im Grunde gibt es zwischen Schia und Sunna keine grundlegenden Unterschiede. Die Unterschiede liegen nur im Detail, sagt Ahmed Hamidi, Stellvertretender Vorsitzender des Obersten Rates der Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGIÖ), Stellvertretender Leiter des Schulamtes der IGGIÖ und Lehrkraft an der Islamische Religiöse-Pädagogische … [mehr lesen]

Der Weltuntergang bei den Siebenten Tags Adventisten

Der Weltuntergang bei den Siebenten Tags Adventisten

Die Kirche der Siebenten Tags Adventisten ist eine protestantische Freikirche und die größte adventistische Religionsgemeinschaft. Sie ist anderen protestantischen und baptistischen Kirchen ähnlich. Der Begriff adventistisch bedeutet, dass die Kirche an eine baldige Wiederkunft Jesus Christus glaubt. Sie ist im 19. Jahrhundert aus dem Zusammenbruch der Millerbewegung in Amerika entstanden und wird seit dem Ende … [mehr lesen]

„Wer an den Teufel glaubt, muss auch mit Gott rechnen!“

„Wer an den Teufel glaubt, muss auch mit Gott rechnen!“

Der Satanismus ist eine Bezeichnung für die Verehrung und Entscheidung für Satan und gegen Gott und entspringt der Bibel. Gott und Satan (hebräisch: Widersacher, Feind) sind zwei selbst erzeugte Prinzipien, die voneinander unabhängig sind und sich feindlich gegenüberstehen. Die Verehrung Satans erfolgte in Anlehnung an den christlichen Kultus, dessen Kernelemente in das Gegenteil verkehrt oder … [mehr lesen]

Der Weltuntergang im Koran und der Sunna

Der Weltuntergang im Koran und der Sunna

 Der Weltuntergang im Koran und der Sunna Der Islam ist mit rund 1,6 Milliarden Anhängern die Zweitgrößte Weltreligion und zeigt den schnellsten Anstieg vor. Der Islam verkündet eine reine Form des Monotheismus: Gott ist der Eine Gott, er ist unteilbar, unvergleichlich und hat niemanden neben sich. Die Muslime glauben an den Anfang und an … [mehr lesen]

Das Ende der Welt im Judentum

Das Ende der Welt im Judentum

Alles was einen Anfang hat hat auch ein Ende, sagt Gemeinderabbiner Hofmeister, jedoch maßt sich das Judentum nicht, wie andere Religionen, an, genau zu wissen wie das genau aussehen wird! Es zwar verschiedene Ideen, aber keine kann als Glaubensdogma betrachtet werden. Als Anbruch einer neuen Zeit kann jedoch die Herrschaft des Messias, oder wie er … [mehr lesen]

Der Weltuntergang in der Evangelischen Kirche

Der Weltuntergang in der Evangelischen Kirche

Entstehung Die ersten evangelischen Bewegungen entstanden in Europa zu Beginn der Neuzeit (~1500). Endgültig herauskristallisiert hat sich die Evangelische Kirche aus einer Glaubensspaltung während der Reformation des 16. Jahrhunderts, hier teilte sich die Christenheit in eine Katholische und eine Evangelische Richtung. Daher haben die beiden Religionen noch heute einiges gemeinsam, z.B. den Glaube an Gott … [mehr lesen]

Der Weltuntergang in den Evangelikalen Kirchen

Der Weltuntergang in den Evangelikalen Kirchen

Der Evangelikalismus ist eine theologische Richtung innerhalb des Protestantismus. Das zentrale Element dieser Kirchen ist eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus. Evangelikal (=auf das Evangelium zurückgehend) bedeutet etwas anderes als evangelisch. Während evangelisch heißt, der evangelischen Kirche zugeordnet zu sein, können evangelikale Christen verschiedenen protestantischen Untergruppen (z.B. Reformierte Kirche, Evangelisch-lutherische Kirche, Baptisten) angehören. Die Bibel … [mehr lesen]

Der Neuanfang... - Weltuntergang im Hinduismus

Der Neuanfang… – Weltuntergang im Hinduismus

Der Hinduismus ist keine einheitliche Religion, sondern eine Weltansicht, die aus zahlreichen Richtungen besteht. Keine davon gibt es in reiner Form, sondern immer nur Verbindung mit anderen. Die Vorstellungen des Hinduismus sind geprägt von einem ewigen Kreislauf, dem die Individuen unterworfen sind und die sich in Weltzeitaltern (Yugas) und Äonen bis in alle Ewigkeit wiederholen. … [mehr lesen]